START-Stipendium für Schüler der Ettenreichgasse

Eine große Ehre wird einem Schüler der 8C aufgrund seiner besonderen Leistungen zuteil. | Geringfügig veränderter Kurier-Artikel vom 6.Oktober 2022


Seit 2006 unterstützt der Verein START Stipendien Jugendliche mit Migrations- und Fluchthintergrund, die in Wien besonderes Engagement vorweisen und die Matura anstreben. Bei der Begrüßungsfeier am 5. Oktober wurden 20 neue Stipendiat:innen willkommen geheißen. Einer der neuen Stipendiaten war Amir Hussein Rajabi, Schüler der [jetzigen 8C] im Grg10 Ettenreichgasse.

Anfangs war die Umstellung in Österreich und der Schulalltag auch für Amir Rajabi eine große Herausforderung. „Das erste Mal habe ich Deutsch gehört, als wir in eine Unterkunft gebracht wurden. Das war 2015“, schildert der 16-jährige Schüler mit afghanischer Herkunft seine Erfahrungen. „Ich dachte erst, es ist gar nicht möglich, diese Sprache zu erlernen. Doch schon ein Jahr später konnte ich gut Deutsch sprechen.“ Nach seinem positiven Asylbescheid zog Rajabi nach Wien und besucht nun als START-Stipendiat das Gymnasium Ettenreichgasse. Die Patenschaft für den Schüler hat L’Oréal übernommen. ​


Die Stipendiaten bei der Verleihungsfeier.