Sprachreise der 7. Klassen nach Nizza - März 2015

(Leitung Mag. Hladik) / 01. März bis 08. März 2015

Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Nizza1.JPG Nizza10.JPG Nizza2.JPG Nizza3.JPG Nizza4.JPG Nizza5.JPG Nizza6.JPG Nizza7.JPG Nizza8.JPG Nizza9.JPG

Hier einige persönliche Bemerkungen von allen teilnehmenden SchülerInnen:

Die Sprachreise nach Nizza war traumhaft schön und ich möchte keine einzige Sekunde missen. In einer Woche haben wir fünf verschiedene Städte besichtigt und waren überwältigt von deren Atmosphäre und Einzigartigkeit. Das türkis- und hellblau schimmernde Meer versüßte uns jeden Tag und spülte für einige Zeit mit den Wellen unsere Sorgen und schlechten Gedanken davon. Um nichts in der Welt möchte ich diese Erinnerungen und Erfahrungen hergeben.

Die Woche generell war sehr interessant, aufregend und schön. Wir haben viele Städte und Dörfer kennengelernt, z. B. Cannes, Monaco, Antibes und Èze. Die Führungen in den Städten waren sehr gut.

Mir hat die Woche in Nizza sehr gefallen. Das Beste daran war, dass wir jeden Tag Ausflüge hatten. In dieser Woche konnten wir  einander  auch gut kennenlernen.

Die Schule vor Ort hat mich überzeugt. Das lag unter anderem an der netten Lehrerin. Ein weiterer positiver Aspekt der Reise war die Gastfamilie, welche uns herzlich aufgenommen hat und alles für unser Wohlbefinden getan hat.

Nizza hat mir wirklich die Sprache verschlagen. Nun wird mir auch klar, was so zahlreiche Maler an die Côte d’Azur gelockt hat. Es sind die magischen Farben, das Licht, der klare wolkenlose Himmel und das azurblaue Meer, das Grün der Bäume und Gärten, die Ockertöne der Häuser und Fassaden. In Gedanken spaziere ich immer noch durch die schöne Altstadt und die Promenade des Anglais entlang.

Die Ausflüge nach Cannes, Monaco, Antibes, Èze haben mir sehr gut gefallen, obwohl wir nicht immer viel Freizeit hatten. Die Sprachschule fand ich sehr gut, der Unterricht war spannend und spielerisch.

Die Stadt ist sehr schön. Besonders gefiel mir das Meer. Die Gastfamilie war sehr nett, aber das Essen hat mir nicht immer geschmeckt. Die Schule und die Lehrer waren sehr nett und tolerant, besonders die Audrey. Wir haben Spiele gespielt und dadurch hat es mehr Spaß gemacht. Den Markt auf dem Cours Saleya fand ich auch sehr toll. Die Reise war einfach wunderschön. Es hat sich gelohnt, nach Nizza zu fliegen.

Wir haben viel gesehen, auch außerhalb von Nizza. Das Essen war fast immer köstlich. Man hat gesehen, dass sich die Gastmutter sehr angestrengt hat.

Ich hatte keine Probleme mit der Familie. Das freie Programm am Abend gefiel mir.

Die Sprachreise nach Nizza war einfach nur traumhaft schön. Ich genoss jede Sekunde und war am Ende enttäuscht, dass die Zeit so schnell vergangen war. Besonders gefiel mir der Ausflug zur Insel St. Marguerite und die Bootsfahrt. St. Marguerite ist wie ein Paradies, wunderschön und unberührt. Das türkisblaue Meerwasser nahm mich in seinen Bann und erfüllte mein Herz mit Lebenskraft und unvorstellbar großer Freude. Ich werde alle meine Erinnerungen nie mehr loslassen.

Die Reise war wirklich schön. Mein Französisch ist jetzt viel besser. Außerdem war die Gastfamilie wirklich super.

Es war sehr cool. Nizza ist sehr schön. Die Organisation war gut. Wir haben genug Freizeit gehabt. Die Gastmutter war sehr lieb. Wir haben viel zu viel zu essen bekommen. Am allerbesten hat mir die Insel bei Cannes gefallen, die war einfach der Wahnsinn!   Straßenverkehr und öffentliche Verkehrsmittel  gefielen mir weniger.

Die Sprachwoche in Nizza war sehr gelungen. Zusätzlich zum perfekten Wetter und den netten Schulkollegen war  diese Woche sehr amüsant und informativ. Die Ausflüge waren sehr gut organisiert und haben einen tollen Einblick in den Süden Frankreichs geliefert.

 

zurück