Projekttage BERLIN 7a

Der Ampelmann lässt grüßen!

Drei wunderbare Projekttage verbrachte die 7a in Berlin. Die Stadt war nicht nur durch ihre progressive und äußerst junge Kunstszene eine Reise wert, sondern auch historisch besonders beeindruckend.

Die Schüler konnten sich davon in den "Unterwelten" (Katakomben aus dem 2. Weltkrieg) oder im "Stasi-Museum" (Museum befindet sich in der Zentrale des ehemaligen Geheimdienstes der DDR) ein Bild machen.

Während eines gemütlichen Abendspaziergangs entlang des "Brandenburger-Tors", dem „Bundestag“ oder dem "Pergamon-Museum" wurde den interessierten Schülern und den Lehrpersonen (Klassenvorstand Prof. Baldauf-Schwalb, Begleitlehrer Prof. Kvas) bewusst, dass Berlin berechtigterweise den Ruf einer Weltstadt trägt und zugleich die Hauptstadt des 80 Mio. Einwohner Landes Deutschland ist. 

Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Abenddämmerung_Spree.JPG Abendessen.JPG Alex.JPG Ampelmann.JPG Bernauer-Straße.JPG Brandenburger-Tor.JPG Bundestag.JPG Kreuzberg.JPG

zurück