"Sanfter Einstieg" für die 1.Klassen

Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken!

Schulrally (1).jpg Schulrally (2).jpg Schulrally (3).jpg Schulrally (4).jpg Schulrally (5).jpg Schulrally (6).jpg Schulrally (7).jpg Schulrally (8).jpg Schulrally (9).jpg Schulrally(10).jpg SanfterEinstieg (01) (800x600).jpg SanfterEinstieg (02) (800x600).jpg SanfterEinstieg (03) (800x600).jpg SanfterEinstieg (04) (800x600).jpg SanfterEinstieg (05) (800x600).jpg SanfterEinstieg (06) (800x600).jpg SanfterEinstieg (07) (800x600).jpg SanfterEinstieg (08) (800x600).jpg SanfterEinstieg (09) (800x600).jpg SanfterEinstieg (10) (800x600).jpg

Der Übertritt von der Volksschule ins Gymnasium ist sicher immer spannend, aber nicht immer leicht. Es gibt neue Mitschüler, viele neue Lehrer, neue Fächer, neue Gepflogenheiten, und es werden andere Dinge als bisher von den Schülern und Schülerinnen erwartet.

Im Rahmen des "Sanften Einstiegs" bemühen wir uns, den Kindern Zeit und Gelegenheit zu geben, sich an all das Neue leichter zu gewöhnen.

In ausgewählten Fächern wird in der ersten Zeit der Unterricht so gestaltet, dass die Bildung der Klassengemeinschaft gefördert wird.

Um das Schulhaus besser kennen zu lernen, findet in der 1. Schulwoche die Schulrallye statt. Dabei erkunden die Kinder in kleinen Gruppen das Schulhaus, lernen die wichtigsten Räume (Turnsäle, Küche, Konferenzzimmer, Chemiesaal, Computerräume usw.) kennen und lösen gemeinsam einige Aufgaben.

Anfang der 2. Schulwoche gibt es einen Outdoor-Tag mit dem Klassenvorstand, einem Klassenlehrer und den Mediatoren. Bei einer kleinen Wanderung und einer ausgiebigen Pause im Grünen haben die Kinder viel Gelegenheit, mit Allen zu plaudern und zu spielen und sich so näher zu kommen.

Die Mediatoren sind Schüler und Schülerinnen der Oberstufe, die die Klasse nicht nur am Anfang, sondern das ganze Jahr über begleiten und zusätzliche Ansprechpartner bei Problemen aller Art sind.

Mag. Barbara Haller

zurück